Regionalligen

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Teekessel
Beiträge: 1676
Registriert: So Mär 20, 2016 5:01 pm
x 2
x 435

Re: Regionalligen

Beitrag von Teekessel » Di Mai 29, 2018 5:21 pm

Ich bin da bei Jupp, es gibt in Berlin bereits Fußball in den obersten Ligen, welche Zuschauer sollen denn dort zu Viktoria gehen? Die,die Fußball sehen wollen,können das schon machen, daher ergibt das 0 Sinn...

Ist für mich ne Luftnummer, aus der nix werden wird

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3815
Registriert: Mi Aug 17, 2016 9:59 am
x 1680
x 826

Re: Regionalligen

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di Mai 29, 2018 5:22 pm

Jupp hat geschrieben:Klar, aber regionale Firmen geben ihrer Region was zurück, in dem sie sich für den lokalen Fußballverein einsetzen und dann noch einen Werbewert haben. Red Bull investiert in Leipzig, um in einer Stadt mit vorhandenem Stadion und großem Fußballpotenzial für sein Produkt im weltweiten Fußballbereich zu werben. Bei Viktoria erkenne ich weiterhin den Sinn des Investors nicht. Der Vergleich zu Ismaik scheint mir da noch am passendsten. In Berlin kommen nur Zuschauer, wenn man deutlich stärker als Hertha und Union wäre, also ein Verein, der die Champions League anpeilt. Mit den 100 Mio. € kommst du aber nicht weit. In Leipzig waren beim Spiel gegen Lotte 17:30 Uhr in Liga 4 30.000 Zuschauer da.
vielleicht auch nur schlechte Berater oder zu kühne Visionen Für die Qualität der Regionaliga kann es erst mal gar nicht schlecht sein, doch dann wird das Nadelöhr für Mannschaften eben noch enger.
Was bin ich froh dort endlich raus zu sein.
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
EisenerBulle
Beiträge: 13539
Registriert: Di Feb 24, 2015 5:08 pm
x 2684
x 2164

Re: Regionalligen

Beitrag von EisenerBulle » Di Mai 29, 2018 5:24 pm

Richtig, und vielleicht will man ja auch nur in die 3. Liga oder weiß der Geier.
Edit: Obwohl es denn für die 2. reichen sollte - falls die Zahlen stimmen...
Zuletzt geändert von EisenerBulle am Di Mai 29, 2018 5:25 pm, insgesamt 1-mal geändert.
"Tradition ist die Weitergabe des Feuers, nicht die Anbetung der Asche." (Gustav Mahler)

Benutzeravatar
The-Last-ReBeL
Beiträge: 3815
Registriert: Mi Aug 17, 2016 9:59 am
x 1680
x 826

Re: Regionalligen

Beitrag von The-Last-ReBeL » Di Mai 29, 2018 5:25 pm

Teekessel hat geschrieben:Ich bin da bei Jupp, es gibt in Berlin bereits Fußball in den obersten Ligen, welche Zuschauer sollen denn dort zu Viktoria gehen? Die,die Fußball sehen wollen,können das schon machen, daher ergibt das 0 Sinn...

Ist für mich ne Luftnummer, aus der nix werden wird
Also die Kritiker von uns haben auch argumentiert das man in Leipzig zu Lok oder Chemie hätte gehen können.

logisch erscheint es natürlich nicht sonderlich.
https://www.youtube.com/watch?v=pMFQt84uYZI&list=RDpMFQt84uYZI&start_radio=1

„Wenn du laufen willst dann lauf eine Meile. Willst du aber ein neues Leben, dann lauf Marathon.“ Emil Zàtopek

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 4044
Registriert: Do Apr 27, 2017 10:09 pm
x 927
x 1222

Re: Regionalligen

Beitrag von katmik » Di Mai 29, 2018 5:40 pm

The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Teekessel hat geschrieben:Ich bin da bei Jupp, es gibt in Berlin bereits Fußball in den obersten Ligen, welche Zuschauer sollen denn dort zu Viktoria gehen? Die,die Fußball sehen wollen,können das schon machen, daher ergibt das 0 Sinn...

Ist für mich ne Luftnummer, aus der nix werden wird
Also die Kritiker von uns haben auch argumentiert das man in Leipzig zu Lok oder Chemie hätte gehen können.

logisch erscheint es natürlich nicht sonderlich.
Man hat bei Sachsen Leipzig angefragt, aber diese haben abgelehnt. Lok wurde nicht angefragt, da die Fan-Kultur dort einem seriösen Sponsor nicht zumutbar war. (Steht so im Buch "Leipzig zurück in Europa").
Red Bull wollte das Sagen haben und in Rot-Weiß auflaufen lassen. Das war für Sachsen Leipzig nicht akzeptabel und wäre sicher auch für Lok nie in Frage gekommen.
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

Nordhäuser
Beiträge: 1479
Registriert: Di Mär 07, 2017 4:02 pm
x 1
x 313

Re: Regionalligen

Beitrag von Nordhäuser » Di Mai 29, 2018 5:41 pm

Zu DDR-Liga Zeiten lag die Zuschauerzahl im AKS um die 2000,mit Ausreißer nach oben(Derby gegen Sondershausen) und die Aufstiegsspiele zur Oberliga (Union) bei 10 000, im proppevollen Albert-Kuntz.Sportpark.Die Fans die mann nach den bitteren Abstiegen(7.Liga) verloren hat,müssen erst wieder zurückgewonnen werden.Aber wenn Wacker aufsteigt,wird sich auch die Zuschauerzahl erhöhen,allein schon wenn Hansa Rostock 2000 mitbringt.

Teekessel
Beiträge: 1676
Registriert: So Mär 20, 2016 5:01 pm
x 2
x 435

Re: Regionalligen

Beitrag von Teekessel » Di Mai 29, 2018 5:44 pm

katmik hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Teekessel hat geschrieben:Ich bin da bei Jupp, es gibt in Berlin bereits Fußball in den obersten Ligen, welche Zuschauer sollen denn dort zu Viktoria gehen? Die,die Fußball sehen wollen,können das schon machen, daher ergibt das 0 Sinn...

Ist für mich ne Luftnummer, aus der nix werden wird
Also die Kritiker von uns haben auch argumentiert das man in Leipzig zu Lok oder Chemie hätte gehen können.

logisch erscheint es natürlich nicht sonderlich.
Man hat bei Sachsen Leipzig angefragt, aber diese haben abgelehnt. Lok wurde nicht angefragt, da die Fan-Kultur dort einem seriösen Sponsor nicht zumutbar war. (Steht so im Buch "Leipzig zurück in Europa").
Red Bull wollte das Sagen haben und in Rot-Weiß auflaufen lassen. Das war für Sachsen Leipzig nicht akzeptabel und wäre sicher auch für Lok nie in Frage gekommen.
Es geht darum wo die Zuschauer hätten hingehen können ;)

Benutzeravatar
katmik
Beiträge: 4044
Registriert: Do Apr 27, 2017 10:09 pm
x 927
x 1222

Re: Regionalligen

Beitrag von katmik » Di Mai 29, 2018 5:49 pm

Teekessel hat geschrieben:
katmik hat geschrieben:
The-Last-ReBeL hat geschrieben:
Teekessel hat geschrieben:Ich bin da bei Jupp, es gibt in Berlin bereits Fußball in den obersten Ligen, welche Zuschauer sollen denn dort zu Viktoria gehen? Die,die Fußball sehen wollen,können das schon machen, daher ergibt das 0 Sinn...

Ist für mich ne Luftnummer, aus der nix werden wird
Also die Kritiker von uns haben auch argumentiert das man in Leipzig zu Lok oder Chemie hätte gehen können.

logisch erscheint es natürlich nicht sonderlich.
Man hat bei Sachsen Leipzig angefragt, aber diese haben abgelehnt. Lok wurde nicht angefragt, da die Fan-Kultur dort einem seriösen Sponsor nicht zumutbar war. (Steht so im Buch "Leipzig zurück in Europa").
Red Bull wollte das Sagen haben und in Rot-Weiß auflaufen lassen. Das war für Sachsen Leipzig nicht akzeptabel und wäre sicher auch für Lok nie in Frage gekommen.
Es geht darum wo die Zuschauer hätten hingehen können ;)
Jetzt, wo du es sagst... :lol:
Der Langsamste, der sein Ziel nicht aus den Augen verliert, geht immer noch schneller als jener, der ohne Ziel umherirrt. (Lessing)

melzer
Beiträge: 1833
Registriert: Di Feb 02, 2016 9:27 pm
x 566
x 582

Re: Regionalligen

Beitrag von melzer » Di Mai 29, 2018 9:32 pm

Ich sage nur so viel zu Victoria Berlin, hoffentlich geht das genau so schief wie damals mit TeBe Berlin. Ich glaube das war in den späten 90ern.
Gleiches Prozedere. Viel Geld keine Fans.

pelle59
Beiträge: 74
Registriert: Di Mai 22, 2018 7:02 am

Re: Regionalligen

Beitrag von pelle59 » Di Mai 29, 2018 9:53 pm

Der Sponsor bei Viktoria ist der Besitzer einer Hotel Kette, die sich in Deutschland breit machen wollen und ihren Bekanntheitsgrad erhöhen wollen. Ich glaube nicht, dass das etwas langfristiges ist

Gesendet von meinem G3121 mit Tapatalk

Antworten