Fußball in Deutschland

Alles zur schönsten Nebensache der Welt
Benutzeravatar
Peppermint Pig
Beiträge: 3789
Registriert: Mo Okt 03, 2011 6:19 pm
x 1292
x 360

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Peppermint Pig » Mi Okt 12, 2022 5:44 pm

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban am Dienstag zu Besuch am Stadion An der Alten Försterei. Wann kommt er denn zu uns :biggrin: ?
https://www.kicker.de/union-berlin-vert ... 71/artikel
Bild.BildBildBild.Bild.Bild.Bild-Bild-Bild-Bild-Bild-Bild-Bild-Bild-Bild-Bild-Bild-Bild--------------------------------------BildBildBild

Benutzeravatar
Tooor1962
Beiträge: 425
Registriert: Do Jan 23, 2020 3:57 pm
x 56
x 202

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Tooor1962 » Mi Okt 12, 2022 6:05 pm

Ich bin der Meinung sowas muss nicht sein. Sport und Politik sollte man so weit wie möglich trennen.
Orban ist genau so umstritten wie Erdoğan, und so ein Theater wie mit Mesut Özil und İlkay Gündoğan brauchen wir nicht auch noch hier. :roll:

rj1986
Beiträge: 1499
Registriert: Mi Feb 24, 2010 6:05 pm
Wohnort: Leipzig-Probstheida
x 12
x 17

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von rj1986 » Mi Okt 12, 2022 7:51 pm

Peppermint Pig hat geschrieben: Mi Okt 12, 2022 5:44 pm Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban am Dienstag zu Besuch am Stadion An der Alten Försterei. Wann kommt er denn zu uns :biggrin: ?
https://www.kicker.de/union-berlin-vert ... 71/artikel
War doch zum Länderspiel da
Besuchte Spiele 12/13 6H/5A 4T 1P

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 20508
Registriert: Di Aug 25, 2009 4:41 pm
x 1033
x 2713

Fußball in Deutschland

Beitrag von Jupp » Mi Okt 12, 2022 10:56 pm

Wobei das sich schon unterscheidet. In Leipzig war er zu Besuch beim Länderspiel Deutschland-Ungarn, was für Länderspiele ganz normal ist. Hier bekommt er die Bühne des Union-Stadions inkl. Fotos mit Union-Trikot und jemand aus der Geschäftsführung war dabei. Ich sage mal so, ich finde es gut, dass es sowas bei RBL nicht gibt.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

fussball09
Beiträge: 279
Registriert: So Jun 06, 2021 11:55 pm
x 141
x 196

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von fussball09 » Do Okt 13, 2022 12:09 am

Ich bin nicht etwa ein Fan von Orban und darüber, ob sich Politik und Sport vertragen, lässt sich sehr gut streiten.

Heute habe ich mir zufällig mehrere Artikel zum Lithium-Abbau durchgelesen und mir die Bilder dazu angesehen.
Mein Fazit.
Politik ist in Summe verlogen.
Wenn hierzulande Politiker mit dem Bezug zum Klimaschutz Kraftwerke abschalten lassen, gleichzeitig für E-Autos plädieren, ist das scheinheilig und menschenverachtend zugleich.
Denn durch dem Lithiumabbau wird den Ureinwohnerns ihr Lebensraum genommen.
Wasser verknappt, Tierhaltung wird erschwert, die Natur nachhaltig zerstört.

Ist ja weit weg, werden die Grünen denken und weiterhin für E-Autos werben.
Nur hat das, was in Südamerika passiert, trotzdem etwas mit der Zerstörung unserer schönen Erde zu tun.

So gesehen wäre mir ein offen zu seiner Meinung stehender Orban in einem Stadion 100x lieber, als diese verlogenen Typen rund um H&B und, wie sie alle sonst noch heißen.

Um nicht missverstanden zu werden.
Klimaschutz muss sein.
Nur überall!
Nicht nur hier in Deutschland.
Und nicht auf dem Rücken anderer, zumeist arme Menschen und anderer Länder.
Was für eine Ignoranz derer, die unter völliger Missachtung der Realität Klimaschutz predigen, mit aberwitzigen Kraftwerksabschaltungen die deutsche Wirtschaft kaputt machen und sich null darum scheren, wie es anderswo in der Welt aussieht und zugeht.
Hauptsache Deutschland.
Hauptsache ihre Pfründe sichern.

Sorry, aber für mich sind diese angeblichen Klimaretter in Wirklichkeit etwas, das ich hier nicht schreiben darf
Für mich sind die für die Menschheit auch hundertmal gefährlicher, als ein möglicherweise irregeleiteter Herr Orban aus dem weltpolitisch bedeutungslosen (aber sehr schönen) Land Ungarn.

Benutzeravatar
raceface
Beiträge: 8105
Registriert: Sa Apr 14, 2012 2:44 pm
x 69
x 804

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von raceface » Do Okt 13, 2022 12:20 am

Naja, Haupsächlich ist die Autolobby dafür verantwortlich! Die übt Druck auf die Regierung aus, gibt Fördermittel etc. und jetzt werden uns die E Karren als Retter der Welt angepriesen!

Ok, ich merk schon, wir driften vom Thema ein klein wenig ab
Otto Rehhagel: „Wenn ich heute fünf Talente einbaue und mehrere Spiele hintereinander verliere, dann lassen die Leute an den Blumen, die sie mir zuwerfen, plötzlich die Töpfe dran.“

Benutzeravatar
Rumpelstilzchen
Administrator
Beiträge: 23357
Registriert: Fr Okt 23, 2009 12:03 pm
Wohnort: Leipzig
x 155
x 1031

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Rumpelstilzchen » Do Okt 13, 2022 7:40 am

Orban bei Union = Fußballverein = Themenbezug
Grüne = kein Themenbezug

Zurück zum Thema bitte.
Bild

Laciapu
Beiträge: 457
Registriert: Mo Jul 19, 2021 8:05 pm
x 75
x 166

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Laciapu » Do Okt 13, 2022 9:37 am

Er hat "nur" Schäfer András besucht. Sein Besuch bei Union Berlin war rein sportlich.

fussball09
Beiträge: 279
Registriert: So Jun 06, 2021 11:55 pm
x 141
x 196

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von fussball09 » Do Okt 13, 2022 10:08 am

Rumpelstilzchen hat geschrieben: Do Okt 13, 2022 7:40 am Orban bei Union = Fußballverein = Themenbezug
Grüne = kein Themenbezug

Zurück zum Thema bitte.

Eine ernst gemeinte Frage:
Meinst Du wirklich, dass das Thema keinen Bezug zum Fußball hat?
Kann ich von Dir nicht glauben, weil ich Dich anders, themenoffen, einschätze.

Hat nicht alles mit allem zu tun?
Sonnen sich Politiker, auch die der Grünen, nicht auch gern im Rampenlicht bei Sport-/Fußballgroßveranstaltungen in der Öffentlichkeit an dem, was das Volk an Werten geschaffen hat und wo diese Figuren den Menschen aktuell eher noch Knüppel zwischen die Beine werfen?
Ich sehe da keinesfalls, dass das nur auf Orban zutrifft.
Er ist nur einer, von vielen sogenannten Politikern, die es ausnutzen.
Auch die deutschen Politiker, die von einem Bruchteil gewählten Volksvertreter, wenn man sie inzwischen überhaupt noch so nennen sollte, sonnen sich in der Öffentlichkeit, mithin beim Fußball, sitzen z.B. in Aufsichtsorganen von Profivereinen.
Ist/war z.B. Lindner nicht im AR vom BVB?

Nein, die hängen alle überall zusammen.
Nein, es hängt alles miteinander zusammen.
Der Fußballsport ist keine Enklave, sondern ein Teil des gesellschaftlichen Lebens.
Diese wird von der Politik und diese von bestimmten Lobbys geprägt.
Eine Prägung, eine inzwischen für alle Menschen gefährliche, teils existenzgefährdende Politik.

Ich würde Dich um eine Antwort bitten.

Ansonsten hätte ich das Thema auch so nicht weiter verfolgt, weil es uferlos ist und man sehr, sehr schnell in die Tiefe des Sees gelangt.
Und genau an dieser Stelle hast Du recht, wenn Du darauf verweist, dass wir hier grundsätzlich in einem Fußballforum schreiben.
Mir kam der Zusammenhang durch das, was ich Stunden zuvor zufällig gelesen habe, nur in den Sinn, weil Orban, auf's Große bezogen, nur eine Sparflämmchen ist.

Benutzeravatar
Jupp
Moderator
Beiträge: 20508
Registriert: Di Aug 25, 2009 4:41 pm
x 1033
x 2713

Re: Fußball in Deutschland

Beitrag von Jupp » Do Okt 13, 2022 11:06 am

Natürlich kann man es nicht immer komplett trennen, was der Lithiumabbau mit dem Thema Fußball in Deutschland zu tun hat, erschließt sich mir allerdings 0. Bei dem Besuch von Orban und Union ist der Bezug gegeben und es gibt da auch eine Diskussion in Deutschland darüber, ob das ein Fußballverein machen sollte oder eben nicht. Wir hatten früher ein Politikthema, das hat aber vom eigentlichen Thema Fußball abgelenkt und vor allem die Fronten zwischen Forenmitgliedern eher verhärtet. Deswegen haben wir da eine klare Linie, dass wir Politikthemen ohne Fußballbezug hier nicht haben wollen. Dein Beitrag fällt hier definitiv darunter, zumal du dann auch parteipolitisch wirst.
RB-Fans.de Facebook: http://www.facebook.com/rbfans.le
RB-Fans.de Twitter: http://twitter.com/rb_fans
RB-Fans.de Instagram: https://instagram.com/rb_fans_de/

Antworten